Angebote zu "Rotwein" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

2018 Diehl Spätburgunder »eins zu eins« trocken
7,50 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Der trockene »eins zu eins« Spätburgunder vom Weingut A. Diehl leuchtet rubinrot im Glas und besticht durch seinen eindrucksvollen Duft von Cassis, Granatapfel und wilden Beeren. Feine Kakao-Nuancen, Tabaktöne sowie Vanille geben dem beerigen Gaumenspektakel einen geschmeidigen Charakter. Im Mund erinnert er vollmundig an Erdbeer-Vanille-Marmelade mit schmelziger Schokolade. Sanfte Tannine und eine reife aber erfrischende Säure unterstreichen die fruchtige Harmonie der Nase äußerst spannungsvoll und bescheren eine ausgewogene Länge. Der beim Ehepaar Diehl, in der schönen Südpfalz, praktizierte sortenreine Weinausbau fand seinen Niederschlag in einer neuen Kategorisierung der Weine: »eins zu eins« steht für ein harmonisches Verhältnis zwischen der Rebsorte und deren Ausbau. »Für diese Weine ist es entscheidend, sich seinen individuellen Weinstil anzueignen und ihn stetig zu perfektionieren.« Mit ihren »eins zu eins« Weinen präsentiert das Ehepaar Diehl rebsortentypischen Weingenuss auf Premium-Niveau. Dieser Spätburgunder ist genau der richtige Rotwein für den Abend am Kamin!

Anbieter: Ludwig von Kapff
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
2009 Diehl Cabernet Sauvignon "eins zu eins" tr...
17,95 € *
zzgl. 6,95 € Versand

"Jedem Wein seinen eigenen unverwechselbaren Charakter zu verleihen, ist eine Kunst, der wir mit Leidenschaft und Faszination nachgeben." Andreas Diehl In der schönen Südpfalz konzentriert sich das Ehepaar Diehl ganz auf die Produktion sortenreiner Weine aus klassischen Pfälzer Rebsorten, die jedoch auch immer die Handschrift des dortigen Terroirs tragen. »Eins zu eins« steht dabei für ein harmonisches Verhältnis zwischen Rebsorte und Ausbau. „Für diese Weine ist es entscheidend, sich seinen individuellen Weinstil anzueignen und ihn stetig zu perfektionieren. Mit ihren »eins zu eins« Weinen präsentiert das Ehepaar Diehl rebsortentypischen Weingenuss auf Premium-Niveau.  Ihr Cabernet Sauvignon »eins zu eins« ist ein tiefdunkler Rotwein, der den Weinliebhaber mit seinem verführerischen Duft von schwarzer Johannisbeere empfängt. Stachelbeere und Eukalyptus würzen die intensive Frucht und bilden mit der dezenten Mineralität ein elegante Nase. Ein delikates Aroma frisch gerösteter Kaffeebohnen und ein sattes Tanningerüst fügen sich harmonisch ins Gesamtbild. Die reife aber geschmeidige Säure balanciert die weich-fruchtige Seite lebendig aus und lässt den körperreichen Cabernet komplex aber dynamisch erscheinen. Immer passend für einen besonderen Anlass!   

Anbieter: Ludwig von Kapff
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
2019 Diehl Blanc de Noirs »Eins zu Eins« trocken
7,50 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Der Blanc de Noirs vom Weingut Diehl ist ein saftig trockener Weißwein aus 100% Merlot. Moment, Merlot? Richtig, direkt nach dem Mahlen der roten Trauben wird der Saft abgepresst und somit kein Farbstoff aus den Schalen gelöst. Im Glas haben Sie bei diesem Tropfen daher einen Blanc de Noirs, in dem die Vorzüge von Weiß- und Rotwein gekonnt vereint sind – quasi »eins zu eins«. Unverkennbar in zartem Lachsrosé bilden weiße und rote Johannisbeeren die Basis dieses leicht prickelnden Tropfens. Exotische Anklänge von Mango und Maracuja runden ihn elegant ab. Fein im Schmelz sorgt die animierende fruchtige Säure für den richtigen Biss und am Gaumen geben Spuren von blumigem Heu und dezenter Paprika Würze und Rückgrat. Eine feine Marzipan-Note sorgt für einen raffinierten Nachhall mit toller Länge. Ein herrlicher Tropfen für gesellige Abende. Die beim Ehepaar Diehl in der schönen Südpfalz praktizierte Sortenreinheit fand ihren Niederschlag in einer neuen Kategorisierung der Weine: »eins zu eins« steht für ein harmonisches Verhältnis zwischen der Rebsorte und deren Ausbau. Für diese Weine ist es entscheidend, sich seinen individuellen Weinstil anzueignen und ihn stetig zu perfektionieren. Mit ihren »eins zu eins« Weinen präsentiert das Ehepaar Diehl rebsortentypischen Weingenuss auf Premium-Niveau.

Anbieter: Ludwig von Kapff
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot